Challenge: Male das Paintball-Bild eines Promis! *Mit euch als Jury || Das schaffst du nie!

Challenge: Male das Paintball-Bild eines Promis! *Mit euch als Jury || Das schaffst du nie!


. – Das gewinne ich heute. – Du wirst dieses Gemälde
da drauf ballern. – Ich kanns ja
noch nicht mal mit dem Stift. Hör auf! Mann! – Das erkennt ja kein Schwein. Heute musst du dir
deine Aufgabe erkämpfen. * Schuss * – Au! * Peng * * Klack * – Uuuh! – Bumm! – Schießen kann sie auch noch. – Gibst du sie mir jetzt? – Nicht schießen! – Nee, okay. Umschlag! * Peng * – Okay. – Du Penner. – Das war lustig. Schön schießen. – Du wirst heut mit den
Paintball-Kugeln Kunst machen. – Oh Gott, jetzt kommen wir…
ach du… – Du hast 3 Marker
mit verschiedenen Farben. Du wirst dieses Gemälde
da drauf ballern… – Ich kann’s ja noch nicht mal
mit dem Stift! – Haben schon Leute gemacht. * Peng, Klacker, Schüsse,
dann jubeltendes Publikum * – Dass das 20 Typen waren,
die nur auf einen Punkt schießen, das sieht er gar nicht! – Aber hey, du bist ja ‘ne Maschine.
– Absolut. – Ari hat 1 Stunde Zeit. Bis 17 Uhr.
Dann kein weiterer Schuss. Dann ist die Jury da. – Ari? – Ja? – Sind die Finger warm?
– Superwarm! – Hier ist dein Abstand.
Mit was fängst du denn an? – Mit so Konturen. * Peng * – Haha, sie hat daneben geschossen. Leute, die Leinwand
ist 3 Meter mal 3 Meter. Das gewinne ich heute! * Klack, klack, klack… * – Wieder hoch… * Klack, klack, klack… * Oh fuck. * Klack, klack, klack,
klack, klack, klack… * – Da! Eine… Oh Mann… * Klack, klack, klack,
klack, klack, klack… * – Dein Gesichtsausdruck ist
etwas scary, wenn man ehrlich ist. – Jetzt die Nase. * Klack * Oh fuck, das waren die Finger.
– Was ist das denn?! * Klack, klack, klack… * – Scheiße! – Das erkennt ja kein Schwein. Ich bin ja Kunstkenner.
– Pffft. Das stimmt nicht. – Soll das ein Auge sein? – Ja! – Und das ‘ne Nase? – Jupp! – Und das? – ‘Ne Augenbraue. Sag nix Falsches! * Klack, klack, klack,
klack, klack, klack… * Jetzt machen wir kurz die Haare! – Achtung, Leute: Farbwechsel. * Klack * – Die hat mehr Bumms! – Das sieht irgendwie aus wie
Shrek mit ‘ner Pumuckl-Maske. – Ja. Wer zum Teufel soll erkennen,
dass das Marilyn Monroe ist? – Frage ich mich auch. * Klack, klack, klack,
klack, klack, klack… * – Wie zufrieden bist
du bisher mit deinem Werk? (Stille, Grillenzirpen) Da wird es ruhig hier im Raum. * Klack, klack, klack * – Das ist auch mein eigener
Ehrgeiz. Ich will endlich, dass die Arie mal bei so
einer kreativen Sache hier verliert. Achtung, Leute: neue Farbe!
– Yes. – Pink. Da darfst du nicht verschießen! * Peng * Oh, wow! Der war durch! – Nein! Das stimmt nicht.
Das stimmt nicht! * Klack, klack, klack,
klack, klack, klack… * * Klack, klack, klack,
klack, klack, klack… * – Ja komm, das ist schon ein Mund! * Klack, klack, klack,
klack, klack, klack… * * dramatische Musik * – Und dann geht er hin… – Schau noch einmal ganz kurz hin! – … und will mir
meine Vorlage wegnehmen. Nicht mit mir! * Klack * – Aaaaah! – Alter! A-ha-haaa! * Klack, klack, klack * – Aaaaah! – Ob’s den Schrei
auch als Klingelton gibt? Das würde ich gerne öfter hören. – Habt ihr das gesehen? – Checkt das mal, ihr Penner. Was ist los mit dir? – Scheiße, Leute.
– Da ist doch gar nichts! – Alter…
– Wooah-ha-haa-ha! – Jetzt lese ich wieder hier unten:
“Stell dich nicht so an!” Aber ich sag euch eins:
wer bis zum Ende dran bleibt, ich lass die Hosen runter,
ich zeig euch diesen blauen Fleck. Hashtag Cliffhanger. – Wohin würdet ihr Marc schießen?
Schreibt es in die Kommentare! – Wehe, es hat gerade
irgendjemand gelacht, wehe! – Peng! * Klack, klack, klack,
klack, klack, klack… * Soll ‘ne Locke sein.
War scheiße. Hm. – Weißt du überhaupt noch, wo ich
die Leinwand weggenommen habe, wo das Muttermal war? – Hier! * Peng * Da! Hahaha! – Ich würd mal sagen, die letzten
2 Minuten sind angelaufen, Ari! – Ich verschlimmbesser
hier doch alles. * Klack, klack, klack,
klack, klack, klack… * Ach, ficken! – Ah, der war auch noch mal,
den möchte ich… Kannst du mir den hier
noch mal kurz erklären? Was soll das sein nochmal? – Das war verschossen! Scheiße! – Zeit vorbei! – Gib mir die Waffe!
– Leg die Waffe… – Wehe! – Ari? – Du legst die Waffe weg!
– Du legst die Waffe… – Du gibst jetzt die Waffe runter!
– Das Spiel ist vorbei! – Legen Sie die Waffe auf den Boden! Ich schieße immer so:
– Hör auf! Mann! Auf Drei:
(beide) Eins… – Ey! Zwei…
– Drei. – Nimm sie weg!
Und jetzt kick sie weg! Meine sehr verehrten
Damen und Herren. Das soll Marilyn Monroe sein. (Musik: Marilyn Monroe –
I Wanna Be Loved By You) # I wanna be loved by you,
just you… – Die Gesellschaft ist einfach noch
nicht bereit für meine Kunst. Falls das was wird, hab ich’s ja
schon immer gesagt. – Es kommen gleich 9 Leute
hier vom Communityaufruf rein. Davon muss die Mehrheit erraten,
was das ist. Heißt: mindestens 5! Der schönste Teil meines heutigen
Tages. Sag’s für die Fans: – Gaffer! – Ari, wenn du irgendwas
reinquatschst… – Dann ist aber was wieder los? – So, das reicht.
– Umpf. (Musik: “The Marriage of Figaro” by
London Philharmonic Orchestra) – Alex, ich drehe dich jetzt um.
– Alles klar! – Äääähm… – Wie viel Zeit habe ich? – Ich würde sagen, eine Frau. – Okay. – Das soll eine Prominente sein. (Musik: “The Marriage of Figaro” by
London Philharmonic Orchestra) – So, alle 9 Leute sind durch.
Jetzt kommt die Entscheidung: 5 müssen Marilyn Monroe
richtig erraten. Wir fangen an mit dem Letzten. Jetzt ist der Moment im Schnitt, wo
die Spannungsmusik eingespielt wird. – Dann kommt so ‘ne Schwarzblende
und dann: dü-düh! – Okay, die Schwarzblende
kommt jetzt. – Ronald McDonald. (Marc und Ari lachen) – Die Haare
waren wirklich gut getroffen. – Okay, Nächster! – Ich hab Marc. – Marc Seibold,
willst du mich verarschen? Ich reg mich auf! Wenn das
jetzt hier so weitergeht… * spannende Musik * Ah-ha! Ah-ha!
Vielen Dank!! – Gerne. – Ah-ha! Ah-ha! 2:2! Wurst! Ah-ha! Ah-ha! Und? Fumm-fumm-fumm.
Die nächsten 3 saßen. – Ganz ehrlich,
wo seht ihr denn überall mich drin? – Wuuuh, okay!
Okay, okay, okay, okay! Jetzt…stopp! 4:3! – Das könnte jetzt schon
die Entscheidung sein. – Ja, tatsächlich.
– Ja! – Ja, die Frau auf der Leinwand
war so ähnlich… – Okay, 4:4. – Ey, jetzt…
– Die Entscheidung? – Ja. – Angela Merkel. Irgendwas.
Aber nicht Marilyn Monroe! Uuuuuuh! Ich möchte hier kurz mal festhalten, uns wird oft vorgeworfen,
dass es immer sehr knapp ist. Und jetzt wird das wieder
an der letzten Person entschieden. Neiiiin!
– Wuuuaaaaaaäääääähh! Toll, toll, toll! High Five. – Ich hab wieder mal verloren. Aber wenigstens bin ich
mit dem Leben davongekommen. Gerade noch mal so. – War das nicht ganz wunderbar? Wenn es euch auch gefallen hat,
könnt ihr hier ein Abo dalassen. Und hier hat mein Kollege Sebastian
versucht, Kunst zu machen. Mit seinem Hintern.
Wer da mal klicken möchte… Und da laufen Leute
auf dem Kilimandscharo. Untertitel:
ARD Text im Auftrag von FUNK, 2018

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *